Schutzausrüstung

Die Schutzausrüstung beim Taekwondo ist bei Turnieren Pflicht (hier bitte jeweils die Ausschreibung beachten) und beim Training dringend zu empfehlen. Durch das Tragen des richtiges Equipments wird schweren Verletzungen vorgebeugt und verhindert.

Da es beim Taekwondo zwei verschiedene Kampfstile gibt, WT (ehem. WTF) und ITF, unterscheidet sich die benötigten Schützer zum Teil.

Schützer für WT

Im WT Stil wird bei den Olympischen Spielen gekämpft. Charakteristisch ist hier, dass die meisten Techniken mit den Füßen ausgeführt werden. Dabei wird ein Spannschutz getragen (Empfehlung Kwon Evolution Fußsupport). Da aber die Fäuste nicht zu vernachlässigen sind, ist auch meistens der Handschutz Pflicht (Empfehlung Kwon Evolution Handschutz ). Diese beiden Schützer dienen lediglich dazu, dich bein Angriffen zu schützen. Um dich bei gegnerischen Treffern zu schützen wird ein Körperschutz benötigt, die sog. Weste. Diese ist auf einer Seite blau und auf der anderen Rot. Zudem hat sie Schulterpolster und bedeckt auch (Teilweise) den Rücken (Empfehlung Orkan Kampfweste).

Schützer für ITF

Aus dem ITF Kampfstil hat sich das heutige Kickboxen entwickelt. Charakteristisch ist hier, dass das Verhältniss von Schlag- und Fußtechniken relativ ausgeglichen ist. Auf einen Körperschutz wird hier verzichtet, da die Fuß und Faustschützer mehr gepolstert sind als beim WT. Der Fußschutz ähnelt einem Schuh, jedoch ohne Sohle (Empfehlung Adidas Safetys). Die Faustschützer sind ähnlich wie Boxhandschuhe (hier bitte jeweilige Ausschreibung beachten), jedoch haben diese eine offene Handfläche und sind kleiner als Boxhandschuhe (Empfehlung TopTen ITF Superfight).

Schützer für beide Stile

Bei beiden Stilen sind die folgenden Schützer dringend zu empfehlen und teilweise Pflicht (hier bitte jeweilige Ausschreibung beachten).

Der Kopfschutz dient dazu Tritte und Schläge abzudämpfen. Dadurch wird oft ein K.O. verhindert (Empfehlung TopTen Avantgarde, Kwon Kopfschutz).

Der Zahnschutz (auch Kieferschutz, Mundschutz, Gebissschutz, Zahnschiehne) dient dazu deine Zähne und deinen Kiefer bei Treffern zu schützen und stabilisieren (Empfehlung Orkan Zahnschutz, Orkan Air-Cushion).

Der Tiefschutz schützt dich vor Treffern in den Schritt (die meistens ausversehen erfolgen). Grundsätzlich kann man sagen: Je mehr Schutz desto mehr wird die Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Dabei gibt es 3 Varianten: Einen einfachen (Orkan Tiefschutz) mit nur der Schale. Einen mittleren (Orkan Tiefschutz Kunstleder) mit zusätzlich Schambeinschutz. Einen professionellen (Orkan Tiefschutz Professional) mit zusätzlich Leistenschutz. Für die Damen gibt es das Modell mit Schambeinschutz (Orkan Tiefschutz Ladys).

Der Schienbeinschutz und der Unterarmschutz soll dich vor Prellungen, Blutergüssen und Brüchen schützen. Dabei gibt es zwei Ausführungen. Den Schutz aus Stoff, dieser ist gut für Anfänger geeignet (Empfehlung Orkan SchienbeinschutzOrkan Unterarmschutz). Dadurch dass er wie ein Strumpf übergezogen wird sitzt er sehr gut. Den aus Kunstleder, dieser ist für erfahrene Kämpfer und Erwachsene geeignet. Durch die dickere Polsterung wird ein großteil der Kraft absorbiert (Empfehlung Orkan Schienbeinschutz Champ, Orkan Unterarmschutz Champ).

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 25 von 78